Sonntag, 15. Dezember 2013

Speechless [Sprachlos]

 
Autorin: Hannah Harrington


Inhalt:
Neuigkeiten verbreiten, über andere reden - Chelsea liebt es. Als sie auf einer Party Zeugin einer intimen Situation wird, erzählt sie natürlich allen davon. Mit schrecklichen Folgen: Ihr Freund Noah wird so zusammengeschlagen, dass er im Koma landet; die Polizei ermittelt und Chelsea wird von allen gemieden. Um ihren Fehler nicht zu wiederholen, legt sie ein Schweigegelübde ab, genau wie der buddhistische Mönch, über den sie gelesen hat. Einen Monat will sie schweigen, in der Schule und zuhause. Manche hassen sie dafür aber plötzlich öffnen sich in ihrer stillen Welt Türen: Zu einem wunderbaren Jungen, zu Menschen, die ihr verzeihen könnten. Vorausgesetzt, sie kann sich selbst verzeihen.

Infos zum Buch:
"Speechless [Sprachlos]" ist im Darkiss Verlag erschienen, hat 300 Seiten und kostet broschiert € 12,99 [D].
Soweit ich weiß ist das Buch in sich abgeschlossen, es gibt also keine Fortsetzungsbände.
Empfehlen würde ich das Buch ab etwa 13 oder 14 Jahren.
Buch kaufen? HIER klicken!


Cover:
Die Aufmachung des Buches finde ich einfach nur genial! Das Buch ist bis auf das Geschriebene komplett weiß und der Titel ist so hervorgehoben, dass man ihn spürt, wenn man darüber fasst. Auf der Rückseite steht statt einer Inhaltszusammenfassung "Nur ein Sorry reicht nicht" - ebenfalls in hervorgehobenen Buchstaben. Das finde ich eine tolle Idee, auch wenn man die Aussage vielleicht anders hätte wählen können, sodass das Buch einen tiefgründigeren Eindruck macht. Aber alles in allem bin ich wirklich begeistert von der Aufmachung, da sich das Buch so eindeutig von der Masse differenziert.


Autorin:
Hannah Harrington stammt aus Michigan, wo sie mit einem Hund und zu vielen Katzen wohnt. Wenn die junge Autorin nicht gerade schreibt, geht sie gern reiten, diskutiert über Politik, schaut sich Dokumentarfilme an und spielt - ziemlich schlecht - Gitarre.

Meine Meinung:
"Speechless" hat mir unglaublich gut gefallen. Ich war richtig gespannt auf dieses Buch, weil ich erst sehr wenige Rezensionen darüber gelesen habe und mir unbedingt meine eigene Meinung bilden wollte. Obwohl ich im Moment recht wenig Zeit zum Lesen finde, habe ich dieses Buch dennoch in wenigen Tagen förmlich verschlungen, so spannend und abwechslungsreich erzählt war es.
Schon die Thematik der Geschichte hat mich fasziniert: Einen Monat lang schweigen. Und das nicht einmal aus religiösen Hintergründen, sondern aufgrund von eigenen Erfahrungen. Ist das denn überhaupt möglich in unserer heutigen Welt wenn man zur Schule geht, nicht alleine lebt und quasi ständig mit Leuten kommuniziert?
Chelseas Entscheidung konnte ich absolut nachvollziehen. Ich weiß zwar nicht, ob ich in ihrer Situation so gehandelt hätte, vorstellen könnte ich es mir aber. Am Anfang war sie mir noch recht unsympathisch: Sie ist oberflächlich, strebt nach Ansehen und schwimmt in der Masse mit. Aber all das wandelt sich natürlich, je länger sie schweigt. Diesen eigenen Findungsprozess empfinde ich als durchaus nachvollziehbar und keineswegs gestellt, wobei Chelsea natürlich auch verdammtes Glück hat - gewisse Dinge hätten nämlich anders laufen können.
Auch die anderen Charaktere wurden gut herausgearbeitet, sodass es über die in normalen Büchern übliche schemenhafte Darstellung hinausging und man sich noch besser mit der Protagonistin identifizieren konnte. Besonders sympathisch fand ich die Clique rund um Asha, am liebsten würde ich diese lieben Menschen auch mal im echten Leben kennen lernen, obwohl ich natürlich weiß, dass das nicht geht.
Außerdem ist dieses Buch spannend und abwechslungsreich geschrieben. Ich war an keiner Stelle gelangweilt oder genervt - im Gegenteil: Vor allem gegen Ende konnte ich das Buch gar nicht mehr zur Seite legen und wollte unbedingt wissen, wie es denn weitergeht.
Insgesamt kann ich sagen, dass das Buch manchen Menschen wirklich die Augen öffnen wird. Vielen fällt es nämlich sehr schwer, Geheimnisse oder andere Dinge, die nicht jeder wissen sollte, für sich zu behalten und so kann diese Geschichte als Anstoß dienen, sich zumindest ungewöhnliche oder kritische Situationen erst einmal durch den Kopf gehen zu lassen, bevor man sie weitererzählt. Denn wie sagt man so schön? "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold" - auch wenn das natürlich nicht in jeder Hinsicht gilt.

Fazit:
Eine unheimlich berührende, mitreißende Geschichte zu einem brandaktuellen Thema, die man einfach gelesen haben sollte! Es gibt immer einen Weg aus schwierigen Situationen, man muss ihn nur finden - das und viel mehr wird in "Speechless" thematisiert. Ich kann euch diesen Roman wirklich nur ans Herz legen!



♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ (10 von 10 Herzen)


Vielen lieben Dank an den Darkiss Verlag und Blogg dein Buch für dieses tolle Rezensionsexemplar!!

Kommentare:

  1. Ich möchte es unbedingt auch noch lesen, es klingt so toll und ich liebe das Cover <3 So schön schlicht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das musst du unbedingt! ;) Viel Spaß dann beim Lesen!! <3

      Löschen
  2. Ich MUSS dieses Buch einfach lesen! Es steht schon lange ganz oben auf meiner Wunschliste und nach deiner tolle Rezi kann ich wirklich nicht mehr länger warten - es ist auf jeden Fall bei meiner nächsten Amazon-Bestellung dabei :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! ;) Bin schon gespannt, ob du dann auch so begeistert bist wie ich! :D

      Löschen
  3. Ich muss dieses Buch lesen! Ich habe noch gar keine schlechte Meinung dazu gelesen und fad Thema fasziniert mich.. arrrrgh oo zu viele Bücher.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das musst du wirklich... :D Aber du hast Recht, mir geht es auch immer so, dass ich noch sooo viel lesen möchte... ;D

      Löschen
  4. Wie kan man nur Gossip-Girl gucken und dann auch noch diese Bücher lesen? D: Außerdem finde ich das Cover soo langweilig :D
    Aber naja, ich habe mich trotzdem durch die Rezi gezwängt. Pure Qual sag ich dir, nicht wegen der Rezension an sich aber 1. Gossip-Girl (urgh) und 2. Non-Fantasy. Wie konnte ich nur so gegegen meine Grundsätze verstoßen(,haha :D)?
    Aber hat sich gelohnt, war sehr schön mal wieder was von dir zu hören <3
    Und trotz das ich kein Non-Fantasy mag fand ich die Rezension sehr toll :)
    Übrigens, Glückwunsch zu den genau 400 Lesern! :)) Waren es nicht erst letztens 300? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D Gossip-Girl schau ich nicht mal, ich weiß auch grad gar nicht wie du darauf kommst... ;) <3
      Naja, dann sehe ich es mal als große Ehre, dass du dich trotzdem durch die Rezi gequält hast!! ;D
      Danke! <3 Die 300 Leser sind schon wieder eine ganze Weile her, so ca. 5-10 Monate würde ich sagen... ;) Aber ich freu mich echt mega über die 400!! <3 Und bald hast du mich bestimmt eingeholt, du hast ja bald schon 300! ;)

      Löschen
    2. Sind das nicht die Bücher zur Gossip-Girl Serie? o.O
      Jetzt wrklich? :D Ich weiß noch das ich irgendwann mal gelesen habe das du schon seit Wochen auf den Leser wartest der die 300 voll macht, aber ich wohl doch schon länger her als erwartet, haha :D Naja, mal sehen :D Grade wenn man schon recht viele Leser hat, habe ich das Gefühl, kommen mit der Zeit immer weniger dazu :D

      Löschen
    3. Nicht dass ich wüsste aber es kann natürlich sein... ;)
      Haha :D Da hast du Recht, irgendwie kamen am Anfang pro Tag 5 neue Leser dazu und mittlerweile nur noch alle paar Tage mal jemand Neues... ;) <3

      Löschen
  5. Hört sich supergut an! Freut mich sehr, dass es dir gefallen hat!
    Du hast einen so tollen Blog!
    Alles Liebe und ich wünsche dir einen wundervollen Tag!
    <3
    cathslovleybooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :) Freut mich voll!! :D
      Ich schau mich auch mal auf deinem Blog um... ;)

      Löschen
  6. Ooooh, jetzt hast du mir richtig viel Lust auf dieses Buch gemacht *____* <3
    Tolle Rezension!

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich immer total, weil ich Kommentare einfach liebe... :)
Meine Antwort findest du direkt unter deinem und, sofern sie etwas ausführlicher ausfällt, unter dem aktuellen Post auf deinem Blog!
♥ ♥ ♥