Freitag, 18. Januar 2013

Wie ein einziger Tag


Autor: Nicholas Sparks

Inhalt:
Sie sind siebzehn und verlieben sich auf den ersten Blick ineinander. Einen wunderschönen, endlos scheinenden Sommer haben Allie und Noah gemeinsam. Aber dann muss Allie mit ihrer Familie den verträumten Urlaubsort verlassen - und verschwindet aus Noahs Leben. Vierzehn Jahre lang hört er nichts mehr von ihr. Und obwohl er sie verloren geben muss, kann er sich doch nie mehr neu binden. Bis Allie eines Tages plötzlich wieder vor ihm steht: Sie ist mit einem erfolgreichen Anwalt verlobt. Aber bevor es zur Hochzeit kommt, will sie noch einmal den Mann sehen, den sie nie vergessen konnte...

Infos zum Buch:
"Wie ein einziger Tag" ist im Heyne Verlag erschienen, hat 240 Seiten und kostet gebunden € 19,95 [D], als Taschenbuch € 8,99 [D].
Es gibt keine Fortsetzungsbände, aber einen Film mit u.a. Ryan Gosling und Rachel McAdams.
Empfehlen würde ich das Buch ab 12 oder 13 Jahren, im Grunde auch schon früher, es gibt ja keine Horrorszenen etc.

Cover:
Das Cover finde ich ganz schön, aber natürlich nicht überwältigend. Es ist eben diese typische Aufmachung von "Nicholas Sparks"-Büchern, was im Regal eigentlich ganz cool aussieht, sofern man mehrere besitzt.

Autor:
In der Silvesternacht des Jahres 1965 kam Nicholas Sparks zur Welt. Nach einigen Umzügen wurde seine Familie schließlich 1974 in Kalifornien sesshaft. Sparks erinnert sich an eine glückliche Kindheit, obwohl um ihn herum durchaus auch Armut sichtbar war. Er war ein guter Schüler und begabter Sportler und machte 1988 ein ausgezeichnetes Examen in Betriebswirtschaft. 1989 heiratete er seine Cathy. Beruflich hat sich Sparks zunächst als Gründer einer Orthopädiefirma versucht, später u. a. als Immobilienmakler und Kellner, um schließlich auch einige Jahre Erfahrungen als Arzneimittelvertreter zu sammeln. 1997 konnte er sich dann endlich auf das konzentrieren, was ihn schon lange mehr bewegt hatte als seine Jobs: das Schreiben; der Erfolg von "Weit wie das Meer" machte es möglich.

Meine Meinung:
Natürlich ist dieses Buch eine wahnsinnige "Schnulzgeschichte", was ja schon nach dem Lesen des Inhalts nicht zu übersehen ist. Dennoch hat mich dieses Buch sehr berührt. Ja, ich musste sogar weinen, so traurig und schön war es. Und dabei weine ich normalerweise nie bei Büchern.
Toll finde ich den Aufbau des Buches. Den Anfang, die Rückblenden und das Ende, bei dem ich meine Tränen überhaupt nicht mehr zurückhalten konnte. Die Geschichte besteht aus einer simplen und dennoch einzigartigen Idee und genau das macht sie so besonders. Ich bin mir sicher, dass einigen Menschen auf dieser Welt zumindest ähnliche Ereignisse widerfahren sind.
Auch die Charaktere waren mir sehr sympathisch, sodass ich sie sofort ins Herz geschlossen habe. Sie haben Ecken und Kanten, wie alle Menschen, und leben für ihre Träume. Besonders Allie kann man nur bewundern. Obwohl sie fast verheiratet ist, hat sie den Mut, alles zu hinterfragen und den Menschen aufzusuchen, den sie nie vergessen konnte.  
Zwar konnte ich mir als Leser bereits eine ganze Weile vor Allies Entscheidung denken, wie jene denn ausfallen würde.                                                                      Aber selbst das hat die Spannung nicht weggenommen. Ich habe selten ein Buch gelesen, was so viele zwischenmenschliche Situationen beinhaltet wie dieses. Es war schwierig, es aus der Hand zu legen - ich habe es beinahe an einem Stück gelesen.

Fazit:
Für alle Fans von authentischen, bewegenden Büchern, ist "Wie ein einziger Tag" auf jeden Fall eine klare Empfehlung! Ich bin restlos begeistert und werde auf jeden Fall noch mehr Bücher von Nicholas Sparks lesen!

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ (10 von 10 Herzen)

Kommentare:

  1. Uhiiii das Buch hört sich ja echt gut an :D
    Ich mag Liebes Geschichten, da kann man so schön dahin schmelzen! :D
    Eine schöne rezi
    Bye Anna

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch hab ich nicht gelesen, aber den Film gesehen und der war echt schön !!
    Schau dir den Film an wenn du ihn noch nicht gesehen hast ! ^.^

    Tolle Rezi !

    LG Klari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den hab ich schon gesehen aber ich fand ehrlich gesagt das Buch besser. :)
      Dankeschön!! <3

      Löschen
  3. Zack! Wunschliste :) :D
    Deine Rezi ist echt richtig gut! Kurz und knapp und trotzdem alles drin :). Kompliment!
    GLG Inky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Schön, dass es auf deine Wunschliste gekommen ist! :D <3

      Löschen
  4. Wirklich ein schöner Roman - mir hat er sehr gut gefallen, ebenso wie "Das Lächeln der Sterne". Mehr kenne ich leider nicht, lediglich den Film zu "Mit dir an meiner Seite"! Aber eine sehr schöne Rezension...

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das Lächeln der Sterne" fand ich auch total schön! :)
      Danke dir!! <3

      Löschen
  5. Ich liebe dieses Buch wahnsinnig *-* Wunderbare Rezi <3

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich immer total, weil ich Kommentare einfach liebe... :)
Meine Antwort findest du direkt unter deinem und, sofern sie etwas ausführlicher ausfällt, unter dem aktuellen Post auf deinem Blog!
♥ ♥ ♥