Samstag, 20. Oktober 2012

Wie viel Leben passt in eine Tüte?


Autorin: Donna Freitas

Inhalt:
Als ihre Mutter stirbt, bricht für Rose eine Welt zusammen. Nichts ist mehr so wie vorher - alles was ihr früher wichtig war, erscheint plötzlich sinnlos. Doch dann findet sie eine braune Papiertüte mit der Aufschrift "Survival Kit". Darin befinden sich ein iPod mit Liedern, ein Foto mit Pfingstrosen, ein Kristallherz, Buntstifte, ein Papierstern und ein Papierdrachen. Es ist ein letztes Geschenkt ihrer Mutter und der Beginn einer Reise. Zögernd lässt Rose sich darauf ein. Jeder Gegenstand scheint sie dabei auf seltsame Art zu Will zu führen. Schon bald merkt sie, dass sie mehr für den zurückhaltenden Jungen empfindet. Doch dann geschieht etwas, dass Roses und Wills aufkeimendes Glück tief erschüttert. Ob ihre Mutter ihr auch für diese Situation etwas hinterlassen hat?

Infos zum Buch:
"Wie viel Leben passt in eine Tüte?" ist im Gabriel Verlag erschienen, hat 400 Seiten und kostet gebunden € 18,95 [D].
Ich denke mal, dass es ein in sich abgeschlossenes Buch ist - zumindest habe ich noch nicht von möglichen Fortsetzungsbänden gehört.
Buch kaufen? HIER.

Cover:
Das Cover finde ich wirklich total originell. Wenn man den weißen Schutzumschlag abnimmt, ist das Buch komplett orange. Die Ausstanzungen, die sich jeweils bei den Buchstaben des Titels befinden, lassen diese Farbe durchscheinen. Durch das durchsichtige Weiß des Schutzumschlages erscheint das komplette Titelbild hauptsächlich in apricot.

Autorin:
Donna Freitas wurde in Rhode Island geboren, studierte Spanisch und Philosophie und hat einen Doktortitel in Theologie. Neben ihrer Tätigkeit als Professorin an der Boston University veröffentlichte sie mehrere Sachbücher zum Thema Jugend und Religion und schreibt für bekannte Zeitungen und Magazine, darunter das Wall Street Journal, die Washington Post und Newsweek. "Wie viel Leben passt in eine Tüte?" ist ihr erster Jugendroman in deutscher Übersetzung.

Meine Meinung:
Schon die Kurzbeschreibung des Buches sprach mich so sehr an, dass ich es in jedem Fall bald lesen wollte. Eigentlich war ich mir schon fast sicher, dass es mir gefallen würde und so war es dann auch.
Das Buch hat wahnsinnig viele Ideen zu bieten. Die Autorin war wirklich sehr kreativ und es ist offensichtlich, dass sie sich lange mit der Geschichte befasst hat. Abgesehen davon steht am Beginn eines jeden Kapitels ein Songtitel, der den Inhalt ein bisschen beschreibt. Dass das nicht nur ein nebensächlicher netter Einfall ist, wird später im Buch aufgeklärt.
Auch die Charaktere habe ich als sehr sympathisch empfunden. Roses Handeln konnte ich in nahezu jeder Situation nachvollziehen und auch Will gefiel mir gut. Selbst die Nebencharaktere schloss ich ins Herz, da sie nicht so ausdruckslos wirkten, wie das ja oft in anderen Büchern der Fall ist.
Der Schreibstil hat mir ebenfalls gut gefallen. Er ist schlicht und einfach gehalten, aber dennoch voller Tiefe. Dadurch ließ sich das Buch sehr angenehm und flüssig lesen.
Die Geschichte an sich hat mich so sehr fasziniert, dass ich am liebsten noch viel länger darin eingetaucht wäre. Donna Freitas hatte eine echt tolle Idee mit den Survival Kits, vielleicht werde ich das ja auch mal ausprobieren.
Abgesehen davon war das "Wohlfühl-Feeling" in dieser Geschichte besonders stark ausgeprägt. Ich wollte immer unbedingt weiterlesen, auch wenn das Buch vielleicht nicht so spannend war wie eine Dystopie oder ein Thriller.
Alles in allem bin ich nur positiv gestimmt und finde keine Kritikpunkte. Ich möchte dieses Buch wirklich jedem von euch ans Herz legen, der ein wenig Sinn für andere Bücher hat, die nicht so "mainstream-mäßig" sind.

Fazit:
Eine wundervolle Geschichte mit tollen Charakteren und einem einzigartigen Flair. Absolut zu empfehlen!

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ (10 von 10 Herzen)


Herzlichen Dank an den Gabriel Verlag und Blogg dein Buch für dieses schöne Buch!

Kommentare:

  1. ICH WILL ES AUCH ENDLICH LESEN!! :D

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Buch hätte ich auch wirklich gern, es klingt toll, was Du schreibst, supi!

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Cover und die Aufmachung des Buchs einfach wunderbar, die Geschichte an sich spricht mich jetzt nicht gleich an aber wir wissen ja selbst, dass Buchliebhaber oftmals auch Cover-Käufer sind ;)
    Vielleicht landet es ja doch noch mal in meinem Einkaufkorb.
    Deine Rezi hat mir sehr gut gefallen!
    LG von der Lesegiraffe

    AntwortenLöschen
  4. AAAHH.... ich will auch!!!
    And I miss you :)

    LG
    Weisselilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gelesen! Und fand es tollllll!! :)

      Löschen
    2. Das freut mich voll!! :) Bin auf deine Rezi gespannt! ;)

      Löschen
  5. Hey, du hast das Buch auch von Blogg dein Buch gekriegt :D Ich auch! :D
    Und kann dir wirklich in allem zustimmen, was du in deiner Rezi geschrieben hast!!
    Mag ja generell solche "Nachdenk-Bücher", aber das ist wirklich eines der besten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar!! Schön, dass es dir auch so gut gefallen hat :)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich immer total, weil ich Kommentare einfach liebe... :)
Meine Antwort findest du direkt unter deinem und, sofern sie etwas ausführlicher ausfällt, unter dem aktuellen Post auf deinem Blog!
♥ ♥ ♥