Sonntag, 6. Mai 2012

Plötzlich Fee - Sommernacht

Autorin: Julie Kagawa

Inhalt:
Bislang war Meghan Chase eine von vielen. Sie hatte es nie besonders leicht, egal ob in der Schule oder zuhause und war ziemlich unscheinbar. Doch an ihrem 16. Geburtstag geschieht plötzlich etwas Seltsames. Sie sieht und hört Dinge, die in unserer Welt nicht existieren und ihr kleiner Bruder verschwindet. Stattdessen wohnt nun ein Wechselbalg in ihrer Familie, der allen das Leben zur Hölle macht.
Erst von ihrem besten Freund Robbie erfährt Meghan, was es mit dem ganzen auf sich hat: Sie ist eine Fee. Und ihr Bruder ist im Feenreich gefangen, wohin Meghan reisen muss um ihn zu retten.
Gemeinsam mit Robbie macht sie sich auf den Weg und erlebt viele interessante Abenteuer. Doch schon bald trifft sie auf den Prinzen Ash, ihren größten Feind und muss feststellen, dass sie viel mehr für ihn empfindet, als ihr eigentlich lieb wäre…

Infos zum Buch:
"Plötzlich Fee - Sommernacht" ist im Heyne Verlag erschienen, hat 496 Seiten und kostet gebunden € 16,99 [D].
Es ist der erste Teil einer Reihe, der zweite heißt "Plötzlich Fee - Winternacht", der dritte "Herbstnacht" und der vierte "Frühlingsnacht". Letzterer erscheint am 20. August 2012, alle anderen sind bereits erhältlich.
Empfehlen würde ich die Reihe ab 12 Jahren.

Cover:
An sich ist das Cover wirklich wunderwunderschön. Die Farben sind toll gewählt, das Auge genial geschminkt. Doch wäre da nicht der Titel… "Plötzlich Fee" klingt ja mal dermaßen blöd, es erinnert mich stark an "Plötzlich Prinzessin" und "Plötzlich Star" was ja mal völliger Quatsch ist. Dieses Buch ist doch keine Disney-Serie! Allerdings muss ich sagen, dass die Idee mit den vier Jahreszeiten wirklich toll ist. Trotzdem wäre ich eher dafür, dass man den englischen Titel übernommen hätte…

Noch kurz etwas zum englischen Cover:



Es gefällt mir insgesamt ehr gut, obwohl der Wow-Effekt (der bei der deutschen Ausgabe ja durch das geschminkte Auge da ist) ausbleibt. Dennoch habe ich mir Meghan in etwa so vorgestellt wie auf der englischen Ausgabe und tendiere aufgrund des Titels auch eher zu ihr.

Autorin:
Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben: Langweilige Schulstunden vertrieb sie sich damit, all die Geschichten festzuhalten und zu illustrieren, die ihr im Kopf umher spukten - nicht gerade zur Freude ihrer Lehrer. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie später ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Sie lebt und schreibt mit ihrem Mann, zwei schwer erziehbaren Katzen und zwei Hunden in Louisville, Kentucky.

Meine Meinung:
Zugegeben, mal wieder ein Buch an das ich große Erwartungen hatte. Fast alle Menschen schwärmen ja geradezu davon, sodass schon fast ein kleiner Hype ausgebrochen ist. Dann probier ich es doch auch mal, dachte ich mir. Und schlecht war das Buch wirklich nicht. Aber eben auch nicht gut.
Fangen wir mal beim Positiven an:
Die Grundidee der Geschichte ist wirklich sehr fantasievoll. Ich habe noch nie ein Buch über Feen gelesen und war zumindest von der Ausarbeitung des Feenreichs begeistert. Es ist wirklich schön, nach einem anstrengenden Tag in diese andere Welt einzutauchen und die überirdischen Wesen kennenzulernen. Die ganze Feenwelt wurde sehr gut und genau beschrieben, vielleicht etwas zu genau, da sonst wenig geschah. Aber ich wollte ja die Kritikpunkte erstmal außen vor lassen…
Ebenfalls gefallen hat mir der Schreibstil. Er war zwar nicht überragend, aber gut. Ich kam schnell voran, was wohl auch an der großen Schriftgröße liegt. Dafür sind die Kapitel sehr lang, doch das hat mich nicht weiter gestört.
Was mich gestört hat, waren die Charaktere. Am schlimmsten war Meghan. Sie ist dermaßen oberflächlich und naiv, dass ich mich überhaupt nicht mit ihr anfreunden konnte. Eigentlich nimmt sie alles schnell hin und hinterfragt Dinge generell nicht. Aber auch die anderen Charaktere waren durchschaubar, besonders Ash. Es war klar, dass etwas zwischen Meghan und ihm passiert (deshalb markiere ich das jetzt auch nicht als Spoiler - ich wusste es nämlich schon beim Lesen der Kurzbeschreibung), doch was es dann wirklich war, hat mich enttäuscht. *Spoiler - zum Lesen bitte Markieren*: Sie haben vielleicht 10 Sätze miteinander gewechselt und kennen den anderen sowie dessen Vergangenheit gar nicht. Klar findet sie ihn anziehend bei seinem Aussehen, aber unsterblich verliebt ist sie jetzt auch nicht in ihn (wie die Beschreibung des Buches ja behauptet…). Und dann küsst er sie. Plötzlich bemerkt sie, was sie für ihn empfindet und ach ja, sie liebt ihn ja so. Ich glaub's auch. Am schlimmsten ist, dass sie fast alles tut was er sagt. Immer bestimmt er. Und das, obwohl sie eigentlich Feinde sind. Wie furchtbar klischeehaft.
Der einzige Charakter, der mir ansatzweise zusagte, war Grimalkin, auch wenn er mich ein wenig zu viel an die Grinsekatze in Alice im Wunderland erinnerte. Schade eigentlich.
Das Ende war ganz okay, wenn auch sehr vorhersehbar. Ich hätte mir die letzten 100 Seiten sparen können, weil ich wirklich alles exakt so erwartet hatte. Es gab keine Wendungen in der Geschichte, keine verschiedenen Handlungsstränge. Alles gleich vorhersehbar. Ich saß teilweise da und musste schon fast losschreien. *Spoiler - bitte markieren*: Ich wusste, dass das zwischen Ash und Meghan geschieht; ich wusste, dass Machina Meghan fragt, ob sie seine Frau werden will; ich wusste, dass Meghan ihn töten wird; ich wusste, dass sie Ethan retten kann; ich wusste, dass sie am Ende wieder mit Ash ins Feenreich zurückkehrt…

Fazit:
Von der Durchschaubarkeit und den Charakteren abgesehen, ist die Geschichte unterhaltsam aber wirklich nicht mehr als für zwischendurch. Ein paar Seiten weniger hätten ihr sicher gut getan, schließlich waren die Beschreibungen oftmals zu genau. Dennoch schön, in diese tolle Welt einzutauchen!

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣ (6 von 10 Punkten)


Vielen Dank an den Heyne Verlag für die Unterstützung durch ein Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Hey ich lese das ich auch gerade, weil ich soooo viele Rezensionen darüber gelesen habe, aber mit deiner habe ich schon zwei nich so gute gelesen...ich bin gespannt was ich davon halte ...ein grund warum ich es morgen gekauft habe ist auch das Cover gewesen...ich finde es wirklich schön <3
    LG Lynn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich mal, dass es dir gefällt :) Geschmäcker sind ja verschieden ;)
      Viel Spaß beim Lesen! <3

      Löschen
  2. Das mit den übergenauen Beschreibungen wird im zweiten Teil schlimmer -.-

    Gute Rezi :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeein...^^ ;) Dann dauert es wohl noch ein wenig, bis ich ihn lese ;D -.-

      Löschen
  3. So unterschiedlich sind da die Geschmäcker.
    Gut geschriebene Rezi. Ich hab das Buch zwar ganz anders wahrgenommen, aber das ist ja das tolle an Büchern, dass es so viele unterschiedliche Möglichkeiten gibt, sie zu lesen und gut oder eben nicht gut zu finden.
    Mich würde nach deiner Rezi noch interessieren, ob du auch Band II liest, oder nicht.

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Band zwei werde ich auf jeden Fall mal lesen, aber das wird wohl noch etwas dauern...^^ ;) Wo es doch so viele andere tolle Bücher gibt :D

      Löschen
    2. Danke für die Antwort :)

      LG
      Lilly

      Löschen
  4. Endlich mal jemand, der meine Meinung teilt ;D

    AntwortenLöschen
  5. Freu mich voll, dass es noch mehr Leute mit meiner Meinung gibt =)
    Meine Rezi sieht ganz ähnlich aus ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich auch, schließlich sagen ja immer alle, dass die Reihe sooo gut ist^^ ;D

      Löschen
  6. YEAHHHHHHHH endlich jemand der mich versteht!! <33 Bin derselben Meinung!! :D
    Alle anderen finden es soo super -_-...tolle Rezi!! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, noch jemand der meiner Meinung ist :DD <3
      Danke!!

      Löschen
  7. Ich musste auch an die Grinsekatze aus dem Wunderland denken, hat beim Lesen zu komischen Kopfkinos geführt ;) Ich fand es auch nicht so überragend und schrecke deshalb noch sehr vor dem zweiten Teil zurück. Auf jeden Fall eine schöne Rezension!

    LG Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Mir geht es wirklich ähnlich ;)

      Löschen
  8. Hey ;)
    Schöne rezi, obwohl es mir besser gefallen hat aber ich kann deine Gründe verstehen. Das hat mich auch gestört aber eben nicht soo stark...

    Blutrote Lilien ist der Hammer, aber vorsicht(!) es zieht sich am Anfang etwas...

    LG
    weisselilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Egal, ich freue mich trotzdem schon sehr darauf :)

      Löschen
  9. Sehr schöne Rezension... Den extremen Hype kann ich auch nicht nachvollziehen, habe es heute fertig gelesen und fand es gerade so 4/5 Sternen...

    Falls du Lust auf meine Rezension hast:

    http://his-and-her-books.blogspot.de/

    Sehr schöne Seite übrigens, bin gleich Leser geworden

    lg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich schaue ich bei dir vorbei und sehe mir die Rezension mal an :D
      Ach ja, danke - da freu ich mich! :) *-*

      Löschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Danke für den Link zu deiner Rezension. Jetzt, wo ich mit dem Buch fast durch bin, habe ich sie auch gelesen. Ich teile deine Meinung bisher in ein paar Punkten - klar ist die Geschichte sehr vorhersehbar, aber leider kommen in den letzten Jahren kaum Bücher auf den Markt, wo man nicht nach spätestens der Hälfte weiß, wie es ausgeht. Das ist zwar schade, aber aus genau diesem Grund stört es mich mitlerweile nicht mehr :)
    Die Parallelen zur Grinsekatze waren mit sicherheit beabsichtigt, da im Buch ja gesagt wurde, dass einige der großen Schriftsteller aus der "realen" Welt eigentlich auch Feenwesen sind :) Bestimmt hat der Autor von "Alice im Wunderland" die Grinsekatze gekannt und sie deshalb in seine Geschichte mit einbezogen :D Gerade, dass man eigentlich all die Charaktere aus anderen Werken kennt, finde ich so toll und es ist einzigartig, wie die Autorin es schafft diese miteinander zu verknüpfen :)

    Ich werde jetzt noch die letzten paar Seiten lesen und dann kommt am Wochenende meine ausführliche Rezension - sie wird allerdings sehr, sehr positiv ausfallen :)

    Liebe Grüße,
    Sanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir das Buch so gut gefällt! Ich bin schon gespannt auf deine Rezension :)
      Stimmt, dass mit der Grinsekatze kann wirklich sein. Ich habe daran gar nicht gedacht ;)
      Jedenfalls danke für deinen langen Kommentar! :D

      Löschen
  12. wie heißen die sommer und winter...reich?

    AntwortenLöschen
  13. Hey Selina , eine tolle Rezi ^^ Wirklich . Mich hat bei Plötzlich Fee der Titel auch gestört und ich hätte ebenfalls den Englischen besser gefunden ... Na ja Kann man nix machen ;) Ich muss aber sagen , das ich die Geschichte wirklich schön finde und einige Kritikpunkte nicht ganz nachvollziehen kann . Aber hey : Jedem das seine :)
    LG Emi
    Und mach so weiter mit deinem Blog :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!! :) Geschmäcker sind ja verschieden, trotzdem finde ich es cool, dass du das mit dem Titel nachvollziehen kannst! ;)

      Löschen
  14. Huhu Selina,
    ich habe dem ganzen Hype um Plötzlich Fee jetzt wirklich lange Zeit getrotzt, habe mir das Buch
    allerdings jetzt zugelegt, weil mich das Fieber gepackt hat :D
    Ich bin mal gespannt, wie es so ist, vor allem nachdem ich jetzt deine Rezi gelesen habe.....
    Bin jetzt noch gespannter als vorher ;)) Werde es dann auf jeden Fall auch rezensieren *g*
    Umwerfende Grüße und ein Hoch auf deinen Blog
    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich mal auf deine Meinung gespannt! :) Die Rezensionen dazu gehen ja im Grunde sehr auseinander und ich finde das Buch hat Glück gehabt, dass ich es vor über 2 Jahren gelesen habe, heutzutage würde ich es wahrscheinlich nämlich noch schlechter finden... ;') Aber natürlich wünsche ich dir trotzdem viel Spaß damit und folge dir nun auch!

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich immer total, weil ich Kommentare einfach liebe... :)
Meine Antwort findest du direkt unter deinem und, sofern sie etwas ausführlicher ausfällt, unter dem aktuellen Post auf deinem Blog!
♥ ♥ ♥