Montag, 28. November 2011

Rezensionsexemplar :D

Hallo :)
Bald bin ich fertig mit "Der Lilienpakt" (hab noch ca. 80 Seiten vor mir, die ich aber wahrscheinlich heute nicht mehr schaffe...), die Rezi dazu kommt dann in den nächsten Tagen. :)
Heute kam wieder ein Rezensionsexemplar für mich an. *freu*
Und zwar dieses:




"Mortal Kiss" von Alice Moss,
erschienen im Egmont Ink-Verlag,
hat 348 Seiten
und kostet gebunden € 17,99 [D]


Vielen Dank an den Egmont Ink-Verlag!








Jetzt mache ich noch weiter Hausaufgaben und lese danach. :)
Wer von euch kennt denn "Mortal Kiss" schon und wie hat es euch gefallen?

Sonntag, 27. November 2011

Aufgaben-Punkte-Challenge

Heute hab ich auch noch 2 Bilder für Lenas Aufgaben-Punkte-Challenge gemacht.
Und zwar ein Bild von einem herbstlichen Blatt und ein Foto von einem Sonnenuntergang:



Ich habe jetzt also auch bei dieser Challenge zwei Punkte dazu bekommen und bin nun bei 12 Punkten. :)
Viele Grüße, Selina :**

Bubble Challenge - Aufgaben 3 & 5

Hallo! :D
Heute hab ich dann mal ein paar Fotos für die Bubble Challenge gemacht. Zum einen das Herbstfoto, zum anderen ein Bild von einem Stillleben.



Das Herbstfoto :)














Bild von einem Stillleben :D











Jetzt habe ich also 11 Bubbles. :)
Liebe Grüße, Selina

Weihnachts-Award

Ein großes Dankeschön geht an Binzi! <3 Denn sie hat mir diesen wunderschönen Award verliehen!

 

Die Regeln:
1) Verlinke die Person, die ihn dir verliehen hat.
2) Schreibe auf, was du dir zu Weihnachten wünschst und wie viele bzw. welche Bücher du wohl bekommen wirst.
3) Verleihe den Blog an so viele Personen weiter, wie du willst, und bereite ihnen so ein schönes Weihnachtsgeschenk.
----------------------------
1) Habe ich oben gemacht. Danke nochmal! :* 
2) Genau weiß ich es noch gar nicht. Vielleicht einen neuen Laptop, Geld, Gutscheine, Klamotten...
Was die Bücher betrifft wünsche ich mir wahrscheinlich welche von denen:
  • Haus der Vampire 3 & 4
  • Splitterherz
  • Die Beschenkte
  • Göttlich verdammt
  • Flüsterherz
  • Holundermond
  • Elfenkuss
  • Drei Wunder
  • Isola

Mal sehen, wenn meine Wunschliste fertig ist, poste ich sie hier auf dem Blog :)
3) Ich verleihe den Award weiter an:
Bücherwelten
Flying Books
Nathi's Bücherworld
Hoffentlich freut ihr euch und habt ihn noch nicht! :)
Eure Selina

Kleine Änderungen am Design

Hey! :)
Hab das Design ein bisschen angepasst, z.B. die Schriftart geändert. :D
Findet ihr es besser so?
Viele Grüße, eure Selina

Samstag, 26. November 2011

Bücherausbeute *__*

Hallo! :)
Gerade komme ich vom Adventsfest und... *trommelwirbel* ...habe 8 neue Bücher gekauft! Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich das gut oder schlecht finden soll, einerseits freu ich mich natürlich total aber andererseits wächst mein SuB total...^^
Insgesamt habe ich 10 Euro für die Bücher gezahlt und sie sind alle in einem sehr guten Zustand. :)
Und das Beste: In dem Buch "Die Findelfrau" ist sogar ein Autogramm von der Autorin Amelie Fried!!! *kreisch*
Aber jetzt zeige ich euch mal die Bücher:



"Black Out" von Andreas Eschbach



Bei diesem Buch hab ich immer überlegt, ob ich es mir kaufe oder nicht. Dann hab ich es natürlich mitgenommen, als es heute so billig war. :D













"Bis zum letzten Tag" von Nicholas Sparks



Der Inhalt klingt vielversprechend und es ist von Nicholas Sparks, da kann man nichts falsch machen. :)












"Mojsche und Rejsele" von Karlijn Stoffels



Der Inhalt hat mich angesprochen und da ich sowieso zu wenig historische Romane lese, habe ich es auch gekauft.












"P.S. Ich liebe Dich" von Cecelia Ahern



Weil die Bücher von Cecelia Ahern so gut sein sollen, kam auch das mit nachhause. :D













"Zeit deines Lebens" von Cecelia Ahern



Auch von diesem Buch hab ich nur gutes gehört :) Bin schon gespannt, wie es so ist!













"Momo" von Michael Ende



Das hat mir meine Mum gekauft. :) Die meisten von euch haben es wahrscheinlich gelesen, an mir ist es total vorbeigegangen...
Ich denke, dass ich es bis zur "Klassiker-Challenge" aufhebe...^^ ;)












"Die Findelfrau" von Amelie Fried



Das Buch mit dem Autogramm!! *juhuu*
Ich hab bis jetzt erst ein Buch von der Autorin gelesen ("Schuhhaus Pallas", dazu gibt es auch bald eine Rezi), das aber mehr oder weniger die Familiengeschichte von Amelie Fried war. Jetzt bin ich mal gespannt, wie dieses Buch so ist. :D










"Die Schnäppchenjägerin" von Sophie Kinsella



Ich hab auch von diesem Buch schon gehört, dass es gut sein soll. :) Bin mal gespannt...^^










So, das wars auch schon wieder... :D
Gleich muss ich los und in die Schule fahren, um die ganze Deko wieder abzubauen... *grr*  Hab gerade viel mehr Lust zu lesen, als das Transparentpapier von den Flurlampen abzumachen... Naja, dann lese ich eben in der U-Bahn...^^
Hoffentlich habt ihr wenigstens einen schönen (lesereichen?) Abend! :)
Eure Selina

Info & Gerede

Hallo und guten Morgen! :)
Zuerst möchte ich mich bei euch für die 80 Leser bedanken! Danke, danke, danke! Ich hätte das niemals gedacht, als ich den Blog erstellt habe! <3 <3 <3 Und noch ein extra Dankeschön an alle, die immer so nette Kommentare hinterlassen. :D Wegen dem Gewinnspiel überlege ich mir was, vielleicht startet es ja schon vor Weihnachten... ;)
Dann eine kurze Info, was in den nächsten Tagen so ansteht:
Ich hoffe, dass ich bald mit "Der Lilienpakt" fertig werde, da ich in den letzten Tagen kaum zum Lesen gekommen bin (wegen Schulaufgaben in Physik, Latein und Englisch...) Wenn ich fertig bin, kommt natürlich gleich eine Rezi dazu - das Buch ist ja auch ein Rezensionsexemplar. :D Bis jetzt gefällt es mir so mittel, mal sehen wie es noch so wird...^^
Außerdem muss dringend mal wieder was für die "Bubble-Challenge" getan werden. Also werde ich wahrscheinlich noch heute ein schönes Herbstfoto machen und mich auf die Suche nach einem Stillleben machen, das ich dann auch fotografiere. ;) In den nächsten Tagen bestelle ich wahrscheinlich "Nicht schon wieder ein Vampir" (ein Buch mit einem Buch auf dem Cover) oder vielleicht doch "Die Bücherdiebin"? Naja, ich überlegs mir mal... ;D Das Buch, das aus der Sicht eines Jungen geschrieben ist ("Margos Spuren") ist ja schon auf meinem SuB und wartet darauf, dass es gelesen wird... ;) Vielleicht nach "Der Lilienpakt"? Bücher, in denen Tiere eine wichtige Rolle spielen, liegen geradezu hier rum... Muss mir noch eins aussuchen, dann wäre auch diese Aufgabe erledigt. :)
Und dann steht ja schon seit mindestens 3 Wochen die Rezi zu "Die Rebellion der Maddie Freeman" an. :) Tut mir leid, aber ich habe sie irgendwie übersehen... :(  Ich denke, ich rezensiere es dann nach "Der Lilienpakt".
Ach ja und heute ist ein Adventsmarkt an unserer Schule. ;) Meine Mutter hat gestern ein paar alte Bücher für das Bücherantiquariat abgegeben und ich hab schon einige tolle Bücher gesehen, die dort verkauft werden. Also stürze ich mich heute gleich auf den Bücherstand. :)
Und außerdem hab ich vor ein paar Tagen meinen SuB geteilt in "normaler SuB" und "Klassiker". Noch etwas mehr als ein Monat, dann fängt Binzis "Klassiker-Challenge" an... *freu* Für mich ist es auch gleichzeitig eine Art "SuB-Abbau-Challenge", weil ich noch so viele Klassiker auf meinem SuB habe, die alle gelesen werden müssen... :) 
Sorry, dass ich euch so zugelabert habe, aber es musste einfach mal sein :)
Liebe Grüße, Selina <3

Donnerstag, 24. November 2011

Buch ausgeliehen *__*

Hey :)
Dieses Buch hat mir meine Freundin ausgeliehen:



"Margos Spuren" von John Green
















Dieses Buch hab ich mir bei ihr ausgeliehen, weil es aus der Sicht eines Jungen geschrieben ist und ich so ein Buch für die Challenge auf Between the lines suche. Ich hoffe, es ist gut! Kennt es jemand von euch?
Viele Grüße, Selina <3

Gewinnspiel :)

Gerade habe ich bei Esther von "...aus Esther's Buchregal" ein tolles Gewinnspiel entdeckt:
*klick*
Man kann eine Weihnachtsgeschichte gewinnen. :)
Liebe Grüße, Selina <3

Dienstag, 22. November 2011

Totentöchter - Die dritte Generation

Autorin: Lauren DeStefano

Inhalt:

Ein Genexperiment hatte katastrophale Folgen für die Menschheit: Männer leben nur bis zum fünfundzwanzigsten, Frauen bis zum zwanzigsten Lebensjahr, bevor sie an einem tödlichen Virus sterben.
Die 16-jährige Rhine weiß, dass ihr nur noch 4 Jahre zum Leben bleiben. Und doch ist nicht ungewöhnlich, was ihr passiert: Sie wird entführt und auf das Anwesen des jungen Linden gebracht, um seine Ehefrau zu werden. Dort soll sie ein Leben voller Luxus und Reichtum führen - ein Leben ohne Freiheit.
Schon bald schmiedet sie Fluchtpläne und muss erkennen, dass ihr eigentlicher Gegner Lindens Vater Vaughn ist. Denn dieser ist ein exzentrischer Arzt, der besessen von seiner Suche nach einem Gegenmittel für das tödliche Virus ist.
Es dauert nicht lange, bis Rhine sich schließlich dem Diener Gabriel anvertraut und er mehr für sie wird als nur ein Verbündeter...

Infos zum Buch:

"Totentöchter - Die dritte Generation" ist im cbt-Verlag erschienen, hat 400 Seiten und kostet gebunden € 16,99 [D].
Es ist der Auftakt einer Trilogie. In den USA erscheint bereits im Februar 2012 die Fortsetzung dieses ersten Bandes.
Empfehlen würde ich "Totentöchter - Die dritte Generation" ab etwa 13-14 Jahren.

Cover:
Das Cover gefällt mir unglaublich gut und ich könnte mir gar kein anderes für dieses Buch vorstellen. Rhine sieht darauf genauso aus, wie sie in der Geschichte beschrieben wird, was nur bei wenigen Büchern der Fall ist. Dreht man das Buch um, so sieht man unter anderem eine Sanduhr, als Symbol dafür, wie wenig Zeit Rhine in ihrem Leben noch bleibt. Mich persönlich hat das Cover sofort neugierig gemacht, so dass ich mir den Inhalt sofort durchlesen musste.

Autorin:

Lauren DeStefano wurde in New Haven, Connecticut geboren und absolvierte ihren Bachelor-Abschluss am Albertus Magnus College im Fach Kreatives Schreiben. Sie schreibt seit sie klein ist - unter anderem auf der Rückseite von Speisekarten und auf den Notizblöcken ihrer Mutter.
"Totentöchter - Die dritte Generation" ist ihr höchst erfolgreiches Jugendbuchdebüt, das in den USA hervorragende Kritiken erhielt.

Meine Meinung:
Für mich ist es unheimlich schwer, dieses Buch in Worte zu fassen. Es hat mich von Anfang an gefesselt und ich konnte mich gut in Rhine hineinversetzen. Auch die anderen Charaktere sind toll ausgearbeitet, was ich bis jetzt erst bei wenigen Büchern in dieser Weise erlebt habe.
Wer ein total spannendes Buch erwartet, wird aber wohl leider enttäuscht werden. "Totentöchter" ist zwar stellenweise sehr mitreißend, doch es bezieht sich insgesamt mehr auf Rhines Gefühlswelt und bestimmte Handlungen sind sogar ein wenig vorhersehbar. Mir hat das aber gar nichts ausgemacht, es hat mir so sogar viel besser gefallen.

"Aber ich habe immer so getan, als würde ich hinausgehen ins einundzwanzigste Jahrhundert, wo mir Leute aller Altersgruppen begegnen, wo ich erwachsen werden würde und genauso sein könnte wie sie." (Seite 150)

Der Schreibstil der Autorin ist einfach nur wundervoll. Die Geschichte ist ziemlich leicht zu lesen, auch wenn ich an manchen Stellen kurz innegehalten habe, da ich über bestimmte Situationen nachdenken musste. Ständig stellt man sich die Frage: 'Wie würde ich bloß in dieser Welt, in der Rhine lebt, zurechtkommen?'
Insgesamt hat die Autorin eine Welt geschaffen, für die man sie nur bewundern kann.
Das Buch regt sehr zum Nachdenken an und gehört zu den besten Bücher, die ich je gelesen habe.

Fazit:
Ein super tolles Buch, die sich total von anderen Dystopien unterscheidet. Ich fiebere schon gespannt dem zweiten Band entgegen.

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣ (10 von 10 Punkten)



Vielen lieben Dank an den cbt-Verlag für die Bereitstellung dieses tollen Rezensionsexemplars!!

Sonntag, 20. November 2011

Buch mit einem Buch auf dem Cover...?

Hallo! ;)
Bei der Challenge auf Between the lines gibt es unter anderem die Aufgabe, ein Buch zu lesen (und zu rezensieren) auf dessen Cover ein Buch zu sehen ist.
Jetzt bin ich am Überlegen, welches Buch ich da bloß nehme... Spontan fallen mir nur 2 Bücher ein und zwar: "Die Bücherdiebin" (zu dick für die kurze Zeit...) und "Tintenherz" (ist total an mir vorbei gegangen und ich will es auch nicht so unbedingt lesen, weil es ja eher für jüngere ist... außerdem ist es auch nicht gerade dünn...)
Hat jemand von euch einen Vorschlag? Und wenn nicht, würdet ihr mir eher "Die Bücherdiebin" oder "Tintenherz" empfehlen?
Viele liebe Grüße :)

Blogvorstellung - Somewhere with books

Hey! :D
Diesen Blog habe ich euch zwar schon einmal vorgestellt, aber ich mache es anlässlich der Aufgaben-Punkte-Challenge nochmal. :)
Es handelt sich um den Blog von Lena. Er heißt Somewhere with books. Auf ihrem Blog postet Lena unter anderem regelmäßig Rezensionen, führt Bloginterviews und schreibt seit kurzem sogar Geschichten. Ihr Blog ist wirklich toll und sie freut sich bestimmt, wenn ihr mal vorbeischaut. :)
Liebe Grüße, Selina

Samstag, 19. November 2011

Sunshine Award

Schon wieder ist ein neuer Award bei mir eingetrudelt! :) Ich freue mich sehr! Ein großes Dankeschön geht an Binzi, die ihn mir verliehen hat! <3
















Die Regeln:
1. Verlinke den Blog von dem du den Award bekommen hast
Hab ich oben schon gemacht. :D

2. Wie heißt dein Lieblingsfilm/Lieblingsfilme (bitte posten!)
Ich mag viele total gerne, u.a. Twilight, Lol, Wild child, 17 again, Wasser für die Elefanten... ;)

3. Schreibe in den Post, was dein Lieblingsbuchgenre ist
Eigentlich lese ich so gut wie alles, im Moment am liebsten Dystopien, normale Romane, ab und zu auch Fantasy. :)

4. Gib den Blog an mindestens einen Blogger weiter, höchstens an vier andere Blogger und informiere sie über die Verleihung des Awards.
Ich gebe ihn weiter an:


Hoffentlich habt ihr ihn noch nicht und freut euch! :D
Liebe Grüße, Selina

Freitag, 18. November 2011

Neue Rezensionsexemplare *__*

Hi :)
Juhu!!! :D Ich freue mich riesig, denn ich hab wieder 2 neue Rezensionsexemplare bekommen! <3
Und zwar diese:


"Totentöchter - Die dritte Generation" von Lauren DeStefano,
erschienen im cbt-Verlag,
hat 400 Seiten
und kostet gebunden € 16,99 [D].

Vielen Dank an den cbt-Verlag!










 
"Der Lilienpakt" von Corina Bomann,
erschienen im Ueberreuter Verlag,
hat 365 Seiten
und kostet gebunden € 12,95 [D].

Vielen Dank an den Ueberreuter Verlag!












Ich freue mich total und werde die Bücher natürlich so bald wie möglich lesen! :D
Eure Selina <3

Mein Lieblingskinderbuch...

Hallo! <3
Jetzt werde ich noch eine Aufgabe von Lenas "Aufgaben-Punkte-Challenge" lösen. :)
Und zwar poste ich euch meine Lieblingskinderbücher. :D
Ich teile es mal auf in 3 Altersgruppen, weil es dann für mich einfacher ist.

5 - 7 Jahre:


"Die kleine Hexe" von Otfried Preussler

Als ich noch nicht lesen konnte, hat es mir meine Mutter immer vorgelesen. Zum Glück hab ich dann mit 5 Jahren lesen gelernt und "Die kleine Hexe" wurde das allererste Buch, das ich dann selbst gelesen habe. :)












7 - 9 Jahre:


"Wir Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lingren

Ich hab es so geliebt und mindestens 100 Mal aufs neue verschlungen...^^ Die anderen Bücher von Astrid Lingren mochte ich natürlich auch sehr, aber das hat mir damals am besten gefallen. :)













9 - 11 Jahre:


"Die Wilden Hühner" von Cornelia Funke

Und schon wieder ein Buch, das wahrscheinlich jeder kennt! ;) Die Folgebände habe ich mir natürlich auch nicht entgehen lassen... ^^













Viele Grüße, Selina <3

Neuer Award

Hey! :)
Und schon wieder habe ich einen Award bekommen! ;)
Er ist von der lieben Binzi - ein riesiges Dankeschön an dich, Binzi! <3 <3 <3



Und das sind die Regeln:
  1. Verlinke die Person, die dir den Award verliehen hat!
  2. Schreibe 7 Dinge über dich.
  3. Reiche den Award an 10 Blogs weiter.
  4. Benachrichtige diese Personen.
 
 
1. Hab ich oben gemacht. :) Danke nochmal! <3 :*

2. 7 Dinge über mich:
  • Mir fällt es immer dermaßen schwer, 7 Dinge über mich zu schreiben... ;)
  • Ich bin so froh, dass jetzt Wochenende ist... :D
  • Im Moment lese ich "Das Tal 1.1 - Das Spiel" und weiß nicht so richtig, was ich davon halten soll... Meine Meinung teilt sich ein bisschen...
  • Ich spiele Klavier seit 8 Jahren. :)
  • Vor kurzem habe ich mit Modern Dance angefangen. :D
  • Meine Hass-Fächer sind Chemie und Bio.
  • Ich freue mich schon sooo auf Weihnachten. <3
3. An 10 Blogs?! Das ist meiner Meinung nach ein bisschen viel...^^
Diesmal verleihe ich ihn nur an 2 Blogs weiter und zwar an diese:
Nathi's Bücherworld
Die fabelhafte Welt der Bücher

4. Mache ich gleich ;)

Liebe Grüße :)
Selina


Mittwoch, 16. November 2011

Take me there

Autorin: Susane Colasanti

Inhalt:
Rhiannon ist am Boden zerstört, nachdem Steve mit ihr Schluss gemacht hat. Sie versucht alles, um ihn wieder zurück zu gewinnen, weil sie ihn immer noch liebt.
Ihre beste Freundin Nicole hat sich neu verliebt, nachdem sie sich von ihrem Exfreund getrennt hat. Aber das Schlimmste ist, dass diese Liebe alles andere als gewöhnlich ist und ihr Ex immer noch in ihrem Kopf herumspukt. Und sie hat ein wichtiges Geheimnis, das sie noch niemandem anvertraut hat...
James und Rhiannon sind bis jetzt einfach nur gute Freunde. Doch Rhiannon findet die Vorstellung mit ihm zusammen zu sein, alles andere als toll. Warum bloß?

Infos zum Buch:

"Take me there" ist im Arena Verlag erschienen, hat 325 Seiten und kostet gebunden € 14,95 [D], als Taschenbuch € 6,00 [D].
Es ist ein einteiliges Buch, es gibt also keine Fortsetzungsbände.
Im Gegensatz zum Hersteller, der als Altersempfehlung 14-15 Jahre angibt, würde ich "Take me there" bereits ab 12-13 Jahren empfehlen.

Cover:
Für eine Geschichte, in der es eigentlich nur um Liebe geht, ist das Cover meiner Meinung nach ziemlich gut gelungen. Es ist im Gegensatz zu vielen anderen aus diesem Genre nicht so wahnsinnig kitschig gestaltet, obwohl ein paar Blumen weniger bestimmt auch nicht geschadet hätten... ;)

Autorin:
Susane Colasanti arbeitete als Lehrerin an einer New Yorker Highschool. Inzwischen ist sie eine sehr erfolgreiche Jugendbuchautorin. Wenn sie nicht gerade schreibt, genießt sie die glänzenden Lichter ihrer geliebten Stadt. Neben "Take me there" ist auch "Waiting for you" auf Deutsch erschienen.

Meine Meinung:
Zuallererst soll gesagt sein, dass das Buch alles andere als eine typische Romanze für verliebte Mädchen ist, so wie es der Inhalt einem vielleicht zu verstehen gibt.
Die Hauptperson Rhiannon ist ein ziemlich kreatives und doch strukturiertes Mädchen. Im Buch versucht sie, ein wenig spontaner zu werden, denn sie merkt, dass nicht alles im Leben nach Plan verläuft. Insgesamt werden in diesem Buch sehr viele tiefgründige Sachen angesprochen.
Generell ist "Take me there" sehr fließend und eher in Jugendsprache geschrieben, was mir gut gefallen hat und auch zur Geschichte passt.
Es ist sehr abwechslungsreich geschrieben, unter anderem weil es drei Sichten im Buch gibt, die von Rhiannon, Nicole und James. Diese 3 Sichten wechseln immer wieder, so dass immer erst Rhiannon einen bestimmten Zeitraum erzählt, dann kommen dieselben Tage aus Nicoles Sicht und schließlich noch aus der von James. Mir persönlich hat diese Aufteilung einerseits gut gefallen, da man dadurch die einzelnen Charaktere besser kennenlernen und verstehen kann. Andererseits hat es dazu beigetragen, dass das Buch an manchen Stellen ein wenig langweilig wurde, weil man die Handlung schon aus der Sicht einer anderen Person kannte.
Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, es hat mich nicht umgehauen aber es gehört zu meinen Lieblingsbüchern aus diesem Genre.

Fazit:

Ein gutes Buch, auch wenn es an manchen Stellen etwas zäh und langweilig ist. Die Charaktere sind aber sehr gut ausgearbeitet, was die Geschichte um einiges besser macht.
Ich vergebe:
♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣ (8 von 10 Punkten)

Juhu! Mein erstes Rezensionsexemplar!! :)

Hallo! :D

Völlig unerwartet kam heute mein erstes Rezensionsexemplar bei mir an!
Ich freue mich so sehr und möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich beim PAN-Verlag bedanken! :)

"Das verbotene Eden - David und Juna" von Thomas Thiemeyer

Natürlich lese ich das Buch so bald wie möglich! Ich hoffe, dass es mir gut gefällt!

Kennt es jemand von euch?

Viele Grüße, Selina

Dienstag, 15. November 2011

Liebster Blog Award

Und schon wieder habe ich einen Award verliehen bekommen! :)

Er ist von Tanja. Danke, danke, danke! <3








Hinter dem Liebsten Blog Award steckt folgendes: Dir wurde der Award verliehen und du möchtest ihn auch weiter geben? Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postest und die Anleitung hinein kopierst (der Text, den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog die Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst & ihr den Link deines Award-Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht. Liebe Bloggerinnen: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs an's Licht bringen, deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu Posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Ich hab mich für diese Blogs entschieden:
Isa's Leseecke --> weil sie viel viel mehr Leser verdient hat als 29. ;) Ich liebe ihren Blog und die Rezensionen!! :)
Sweetys Booksland --> weil es bestimmt keinen anderen so übersichtlich gestalteten Blog gibt, der auch noch so tolle Rezensionen hat! :D
Veras Bücherdschungel --> weil Vera auch noch keine 3000 Leser hat (^^) und ihr Blog zu meinen Lieblings-Blogs gehört! <3

Ein neues Buch...

Juhuuu :)
Heute hat mir meine Mum mal wieder ein Buch gekauft (in letzter Zeit wird sie immer großzügiger^^)... :D
Und zwar hab ich mir dieses ausgesucht:


"Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie" von Lauren Oliver
erschienen im Carlsen Verlag, kostet 19,95 [D] 
Und hier gehts zur Amazon-Beschreibung:
*klick*














Ich freue mich sooo, weil das Buch irgendwie schon ewig auf meiner Wunschliste stand und ich irgendwie nie dazu kam, es zu kaufen. :)
Kennt es jemand von euch?
Viele Grüße, Selina

Montag, 14. November 2011

Punkte-Challenge

Hi! :)
Und schon wieder habe ich eine Challenge entdeckt. Sie ist von Lena. :)

 
Es geht darum, bis zum 1. April 2012 bestimmte Aufgaben zu erfüllen und dadurch Punkte zu sammeln.
Wer mitmachen will, meldet sich am besten hier an.
Auf der Challenge-Seite werde ich jetzt regelmäßig meine Fortschritte posten. ;)
Liebe Grüße, Selina <3

Klassiker-Challenge

Hey! :)
Gerade habe ich eine tolle Challenge von der lieben Binzi entdeckt! <3
Es geht darum, im Jahr 2012 mindestens 12 Klassiker zu lesen (als Klassiker gelten Goethe, Schiller, Shakespeare, Karl May, Astrid Lingren, Jane Austen, Erich Kästner....) und die Hälfte davon zu rezensieren.
Ich finde, dass das eine gute Idee ist, weil ich auch noch ein paar Klassiker auf meinem SuB habe... :)


 

Die Challenge startet am 01.01.12 und endet am 31.12.12. :D
Alles weitere könnt ihr hier nachlesen! <3
Ich würde mich außerdem freuen, wenn auch welche von euch teilnehmen würden! :)
Ganz liebe Grüße, Selina

Sonntag, 13. November 2011

Die Welt wie wir sie kannten

Autorin: Susan Beth Pfeffer

Inhalt:
Bis zu diesem einen Tag ist Miranda ein ganz normaler amerikanischer Teenager. Der Tag, an dem ein Asteroid in den Mond einschlägt und ihn aus der Bahn wirft. Die Gezeiten auf der Erde spielen verrückt, Flutwellen verwüsten Länder, längst nicht mehr aktive Vulkane brechen aus und verdunkeln die Sonne.
Plötzlich erscheinen Miranda ihre normalen Teenagerprobleme als unwichtig, es zählt nur noch das Überleben. Gemeinsam mit ihrer Mutter und ihren beiden Brüdern versucht sie sich mit Vorräten über Wasser zu halten. Doch diese sind bald aufgebraucht und Miranda entschließt sich zu einem verzweifelten Schritt...

Infos zum Buch:
"Die Welt wie wir sie kannten" ist im Carlsen Verlag erschienen, hat 412 Seiten und kostet gebunden € 17,90 [D].
Es ist ein einteiliges Buch. Allerdings gibt es auch noch einen zweiten Band über dieselbe Katastrophe, in dem es aber um andere Personen geht. Er heißt "Die Verlorenen von New York".
Empfehlen würde ich "Die Welt wie wir sie kannten" ab etwa 13 Jahren.

Cover:
Mir persönlich gefällt das Cover super, da es so gut zur Geschichte passt. Es hat mich im Buchladen sofort angesprochen, so dass ich den Klappentext las und das Buch danach auf meine Wunschliste setzte. Auf dem amerikanischen Cover ist in etwa das gleiche zu sehen, doch trotzdem ist es völlig anders gestaltet. Die deutsche Version würde ich als ein wenig ansprechender und einprägsamer bezeichnen, weil der Mond darauf viel größer zu sehen ist und fast das ganze Titelblatt einnimmt.

Autorin:
Schon in der ersten Klasse wollte Susan Beth Pfeffer Schriftstellerin werden und ist natürlich total glücklich, dass es dann auch geklappt hat. "Die Welt, wie wir sie kannten" erscheint als erstes ihrer Bücher auf Deutsch. Susan Beth Pfeffer liebt Eislaufen, Kino und auch ungesundes Essen. Sie lebt mit ihren beiden Katzen in New York.

Meine Meinung:
Wow! Ich liebe dieses Buch! Es war so fesselnd geschrieben, dass ich fast nicht mehr aufhören wollte mit Lesen. Wenn ich die Zeit gehabt hätte, wäre ich bestimmt an 1-2 Tagen damit fertig geworden.
Es ist in Tagebucheinträgen aus Mirandas Sicht geschrieben, was meiner Meinung nach super zum Buch passt. Außerdem ist es in vier Teile aufgeteilt: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Ich finde das eine gute Idee, denn so wird dem Leser noch einmal bewusst, was für eine lange Zeit Miranda überlebt und dass das nicht selbstverständlich ist.
Insgesamt ist "Die Welt wie wir sie kannten" sehr einfühlsam geschrieben und keine typische "Weltuntergangs-Szenarie". Das Buch dreht sich mehr oder weniger nur um Miranda und ihre Familie und ist sehr realistisch gehalten. Wer also panische Angst vor einem möglichen Weltuntergang hat, sollte vielleicht eher die Finger von diesem Buch lassen... ;)

Fazit:
Ein Buch, das eigentlich jeder einmal gelesen haben sollte. Ich hoffe, dass der zweite Band genauso toll ist!
Deshalb:
♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣ (10 von 10 Punkten)

Best Design Award

Hallo! :)

Schon wieder habe ich einen Award bekommen. Danke, liebe Vera! <3

Und das ist der wunderschöne Award: