Montag, 31. Oktober 2011

Krank... =(

Es tut mir so leid, dass ich fast eine Woche nichts mehr gepostet habe... :(
Leider war ich eine Weile krank (oder bin es immer noch ein bisschen...) bzw. hatte 39 Grad Fieber, Bauchweh, Kopfweh usw.
Und das gerade jetzt, wo bei uns in Bayern am Freitag die Ferien angefangen haben... :(
Jedenfalls werde ich nun wieder mehr posten, weil es mir ja auch besser geht. :)
Morgen oder übermorgen kommt dann die Rezi zu "Rubinrot", ein paar Tage später dann die zu "Gezeichnet". Außerdem noch mein Lesefazit zum Oktober (das aber nicht so gut ausfallen wird, da ich wenig Zeit hatte und ja krank war...).
Und: Ich habe wieder einen Award bekommen, aber dazu mehr in einem anderen Post... =)
Liebe Grüße, eure Selina ♥

Dienstag, 25. Oktober 2011

Großes Dankeschön! ♥ ♥ ♥ (& Gewinnspiel?)

Hallo meine treuen Leser! *__*
Gerade habe ich gesehen, dass ich nun schon genau 50 regelmäßige Leser habe!! :D
Das ging wirklich wahnsinnig schnell! :*
Ich kann es gar nicht glauben *freu* :) Schließlich habe ich den Blog ja noch nicht so lange (ca. 3 Wochen)... :)
Also möchte ich euch natürlich ganz herzlich danken, auch für die vielen Kommentare! Hab euch alle sehr lieb gewonnen und liebe auch eure Blogs! <3
Jetzt gibt es noch etwas, was ich mit euch besprechen will. Und zwar hatte ich ja versprochen, ein Gewinnspiel für euch zu machen. :) Ich habe ein bisschen verplant, mich darum zu kümmern. Das liegt vor allem daran, dass ich niemals damit gerechnet hätte, in so kurzer Zeit so viele Leser zu bekommen... ;D
Es gibt jetzt ein paar Möglichkeiten: Entweder fange ich jetzt an, ein kleines Gewinnspiel zu planen, das dann in ein paar Wochen fertig ist. :D Oder wir verschieben das Gewinnspiel auf eine höhere Anzahl Leser (70?, 80?, 90?, 100?? - Was meint ihr?) und es gibt dafür etwas mehr zu gewinnen... ;) Das dauert dann sicher noch etwas, weil ich ja sicher nicht so schnell so viele Leser dazu bekommen werde... ;) Allerdings könnte ich, wenn mein Blog größer ist, vielleicht auch ein paar Verlosungsexemplare von Verlägen anfordern... :)
Was meint ihr dazu?? Freu mich über eure Kommentare! =)
Liebe Grüße,
eure Selina <3

Montag, 24. Oktober 2011

Neuerscheinungen im November

Hey :D
Gerade kam ich auf die Idee, mal die interessantesten Neuerscheinungen, die im November auf den Markt kommen, zu posten.
Und zwar sind es diese:


"Geweckt - House of Night [8]" von P.C. Cast & Kristin  Cast

erscheint am 11. November 2011

--> Amazon-Beschreibung














"Dornenkuss" von Bettina Belitz

erscheint am 2. November 2011

--> Amazon-Beschreibung











"Das Tal 2.1 - Der Fluch" von Krystyna Kuhn

erscheint im November 2011 - genaues Datum unklar

--> Amazon-Beschreibung












"Saeculum" von Ursula Poznanski

erscheint am 2. November 2011

--> Amazon-Beschreibung











"Warrior Cats - Staffel 2/04 - Die neue Prophezeiung - Sternenglanz" von Erin Hunter

erscheint am 12. November 2011

--> Amazon-Beschreibung













"Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" von Kerstin Gier

erscheint am 11. November 2011

--> Amazon-Beschreibung













Na, welche werdet ihr lesen? Bin schon gespannt auf eure Antworten! :)
Liebe Grüße, Selina

Samstag, 22. Oktober 2011

Happy Birthday! ♥ ♥ ♥

Binziii! :) Ich wünsche dir alles Liebe und Gute zum 14. Geburtstag!
Feier schön! :D
Hdggggggggggdl Selina ♥ 

Freitag, 21. Oktober 2011

Bücherzuwachs

Hey! :)
Heute war ich im Buchladen und konnte leider mal wieder nicht widerstehen (mein SuB ist schon sooo groß...^^): Denn dort stand ein Buch im Regal, dass ich schon seit einiger Zeit suche... :) Ich hab schon überlegt, ob ich es bestelle aber ich kam irgendwie nicht dazu... Das Problem war dann, dass es dieses Buch nur noch genau einmal gab und dann musste ich es eben einfach mitnehmen... :D
Und um dieses Buch handelt es sich:


"Nichts ist endlich" von Kirsten Miller
Erschienen im Baumhaus Verlag, kostet € 14,99 [D]
Und hier gehts zur Amazon-Beschreibung:
*klick*












Jedenfalls freu ich mich sehr, aber gleichzeitig hab ich auch mal wieder ein schlechtes Gewissen, ihr wisst schon wegen meinem riesigen SuB und so... ;)
Ich hoffe, dass mir das Buch gefällt und berichte euch selbstverständlich! :D
Kennt es jemand von euch? Und was ist eure Meinung dazu? :)
Eure Selina

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Der Streik der Dienstmädchen

Autorin: Gudrun Pausewang

Inhalt:
Die 15-jährige Marta wird von ihrer Señora entlassen, nur weil sie es gewagt hat, nach dem Lohn zu fragen, der ihr zusteht. Als das die anderen Dienstmädchen der Stadt erfahren, beraten sie sich und kommen zu dem Entschluss, zu einem Streik aufzurufen.
Die Folgen des Streiks sind überraschend. Aber werden die Dienstmädchen es schaffen, den Lohn einzufordern, der Marta zusteht? Und werden die Señoras das alles zulassen oder suchen sie sich einfach neue Dienstmädchen?

Infos zum Buch:
"Der Streik der Dienstmädchen" ist im Ravensburger Verlag erschienen, hat 224 Seiten und kostet als Taschenbuch € 5,95 [D].
Es ist ein einteiliges Buch ohne Fortsetzungsbände.
Ich würde es ab ca. 12 Jahren empfehlen.

Cover:
Naja, ich finde das Cover nicht so toll, jedenfalls hat es mich nicht so zum Lesen angeregt... Aber von so einem Buch kann man eigentlich auch kein so gutes Cover erwarten, es ist ja eher ein historischer Roman und kein Fantasy-Roman... Jedenfalls gefällt es mir nicht so gut, aber was sollte man schon für ein Cover stattdessen nehmen? Es hätte doch noch schlimmer kommen können... Und so schlecht ist es nun auch wieder nicht...

Autorin:

Gudrun Pausewang wurde am 3. März 1928 in Wichstadtl in Böhmen geboren. Sie wurde Lehrerin, unterrichtete an deutschen Schulen in Chile, Venezuela und Kolumbien und war seit ihrer Rückkehr aus Lateinamerika im Jahre 1972 bis 1989 als Lehrerin in der Nähe von Fulda tätig. Gudrun Pausewang wurde u.a. mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet sowie 2009 von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur für ihr Lebenswerk geehrt.

Meine Meinung:
Mir hat dieses Buch wirklich gut gefallen. Es gehört zu den besten Büchern aus diesem Genre, die ich je gelesen habe. Die Grundidee der Geschichte ist zwar nicht die allerbeste, aber Gudrun Pausewang ist ja bekannt für ihre meist historischen Bücher und sie hat diese Idee wirklich gut umgesetzt. Bis jetzt habe ich auch noch "Die Wolke" von dieser Autorin gelesen, was mir aber um Welten besser gefallen hat. Vielleicht hat es mich einfach nur mehr angesprochen, weil die Idee der Geschichte bei "Die Wolke" mitreißender war... Der Schreibstil in "Der Streik der Dienstmädchen" war wieder einmal sehr gut, wenn auch ein bisschen zu einfach an manchen Stellen. Ich denke, dass Gudrun Pausewang uns mit diesem Buch einmal zeigen wollte, wie die Arbeitsbedingungen in anderen Ländern sind. Das ist ihr wirklich gelungen! Es ist kein Buch, das man gelesen haben muss, aber wenn man sich für solche Themen interessiert oder den Schreibstil von Gudrun Pausewang mag, sollte man auf jeden Fall mal darüber nachdenken, es zu lesen. Da es auch nicht sonderlich teuer ist und noch dazu nicht dick, ist es ein gutes Buch für zwischendurch.

Fazit:
"Der Streik der Dienstmädchen" hat mir ziemlich gut gefallen, aber es hat mich nicht positiv überrascht oder sogar umgehauen. Ich kann es aber dennoch weiter empfehlen und gebe:

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣ (7 von 10 Punkten)

Blogvorstellung - Binzis Bücher

Und schon wieder stelle ich euch einen Blog vor: Dieses Mal ist es der von der lieben Binzi. Er heißt "Binzi's Bücher" und ihr Design ist wirklich schön (vor allem gefällt mir der "Buch-Hintergrund")!
Auf Binzis Seite gibt es viel zu entdecken:
Am besten finde ich immer noch ihre Rezensionen, sie schreibt ziemlich ausführlich und da sie einen ähnlichen Buchgeschmack hat wie ich, sind sie immer sehr hilfreich. :)
Wie ich führt Binzi eine Leseliste, auf der sie alle gelesenen Bücher auflistet.
Außerdem ist ihr SuB (wie meiner^^) nicht gerade klein... ;)
Eine andere "Lieblings-Seite" von mir auf Binzis Blog ist diese: Top und Flop. Auf ihr stellt Binzi jeden Monat ihre Tops und Flops in Sachen Büchern online. Mich interessiert das total und ich finde es eine super Idee! :D
Es gibt noch ein paar weitere Seiten, aber die seht ihr euch am besten selbst an! ;)
Also, schaut doch gleich mal bei ihr vorbei! :) Es ist echt ein wundervoller Blog! (Übrigens kenne ich Binzi auch persönlich, sie ist total nett, lustig und ich hab sie echt lieb!)

Dienstag, 18. Oktober 2011

Blogvorstellung - Somewhere with books

Ich möchte euch heute mal einen anderen Blog vorstellen und zwar ist es der von Lena. Er heißt "Somewhere with books" und hat ein sehr schönes Design.
Lena postet regelmäßig Rezensionen, die mich persönlich sehr interessieren und auch helfen, mich bei der ganzen Buchauswahl zu entscheiden. ;)
Außerdem aktualisiert sie immer wieder ihren SuB und macht mich auch ein bisschen neidisch, weil sie nicht so viele ungelesene Bücher wie ich hat und deshalb so viele neue kaufen kann wie sie will... ^^ (Muss man nicht verstehen, mein SuB ist nur dermaßen groß, dass ich ihn nicht mehr überblicken kann... ;D) Aber seht selbst: Lenas SuB.
Außerdem erfährt man am Rand auch immer, welches Buch Lena gerade liest.
Insgesamt finde ich ihren Blog total empfehlenswert, schaut unbedingt mal vorbei! :D
Ganz liebe Grüße, eure Selina

Montag, 17. Oktober 2011

Büüücher :D

Hey, *__*
heute hat mir meine Freundin zwei Bücher ausgeliehen! ;)
Und zwar sind es diese:





"About Ruby" von 
Sarah Dessen








                                
"Die Welt wie wir sie kannten"  von 
                                         Susan Beth Pfeffer















Ich freue mich schon aufs Lesen und berichte euch natürlich, wie mir die Bücher gefallen haben! :D
Hab euch lieb, eure Selina <3

Sonntag, 16. Oktober 2011

Danke, danke, danke! ♥♥♥

Hallo ihr Lieben,
als ich heute auf meinen Blog geschaut hab, hab ich fast Luftsprünge gemacht, so sehr hab ich mich gefreut: 29 (!!!) regelmäßige Leser!! :D Und das, obwohl ich gestern noch 10 weniger hatte! ;)
Ich freue mich so sehr und möchte euch ganz herzlich danken! :D
Und ich verspreche euch, dass es irgendwann (vielleicht beim 50. Leser?) auch ein kleines Gewinnspiel für euch geben wird!
Also, ich danke euch vielmals, auch für eure vielen Kommentare, die mich immer sehr freuen!
Hab euch sehr lieb! ♥
Eure Selina

Samstag, 15. Oktober 2011

Meine 10 Lieblingsblogs ♥

Hallo! :D
Heute habe ich eine Benachrichtigung von Binzi bekommen, dass sie mich in einem Post über ihre 10 Lieblingsblogs erwähnt hat. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an dich, Binzi! :) Ich freue mich so sehr! <3
Jetzt habe ich beschlossen, auch mal so einen Post zu erstellen. ;) Ich würde mich freuen, wenn ihr dann vielleicht auch mitmachen würdet... ;D
Ihr solltet aber wissen, dass ich so viele Blogs unheimlich gerne mag und deshalb nicht alle erwähnen kann... Außerdem hat die Reihenfolge nichts damit zu tun, wie gerne ich die Blogs mag. ;)
Also:

Binzis Bücher
Die Welt der Bücher
Ellis Literaturwelt
Somewhere with books
Jessis Bücherkiste
Niniji under Cover
Cels Wunderland
Beim Lesen guter Bücher wächst die Seele
Schmökerecke
Bookaholic

So, das waren sie - meine 10 Lieblingsblogs! Ich würde mich freuen, wenn ihr alle auch mitmacht, denn Binzis Idee ist wirklich toll! :D
Hab euch lieb, Selina <3

Freitag, 14. Oktober 2011

Tag

Hey ihr Lieben, :D
ich habe beschlossen, mal einfach so einen Tag zu machen (ich wurde zwar nicht getaggt aber egal^^)... :D
Und werde ich diesen hier machen: Tag #2 - Binzis Buchwelt. Hoffentlich hast du nichts dagegen, Binzi! ;)

Ein Buch, das...
... dich zum Lachen gebracht hat. -
Last Minute Lanzarote (Sibylle Keller)
... dich zum Weinen gebracht hat. - Die Wolke (Gudrun Pausewang)
... dich nachdenklich gemacht hat. - Schuhhaus Pallas (Amelie Fried)
... dich nicht losgelassen hat. - Ungezähmt (P.C. Cast & Kristin Cast)
... dich total enttäuscht hat. - Spaghetti criminale (Christamaria Fiedler)
.. dich überwältigt hat. - Smaragdgrün (Kerstin Gier)
... dich positiv überrascht hat. - Haus der Vampire 1 (Rachel Caine)
... du nicht beenden wolltest, weil es so gut war. - Libellensommer (Antje Babendererde)
.. du nicht aus der Hand legen konntest. - Die Auswahl (Ally Condie)
.. du abgebrochen hast. - Pu der Bär (A.A. Milne)
.. du eigentlich nie lesen wolltest. - Touch the flame (Zoran Drvenkar)
.. du als letztes in der Schule gelesen hast. - Der Verbrecher aus verlorener Ehre (Friedrich Schiller)
...auf deinem Nachttisch liegt. - Die Tribute von Panem 1 (Suzanne Collins)
...du unbedingt als nächstes lesen möchtest -Die verborgene Seite des Mondes (Antje Babendererde)

Dienstag, 11. Oktober 2011

Leseplanung & Kurze Info

Hey,
ich werde hier mal eine kleine Leseplanung machen und alle Bücher aufzählen, die ich gerne noch diesen Monat lesen will. Es kann sein, dass ich es gar nicht schaffe, alle diese Bücher dann wirklich zu lesen, weil mir vielleicht ein anderes Buch dazwischen kommt oder ich dann auf ein bestimmtes Buch doch keine Lust habe...
Aber es ist ja nur eine Planung... :D
Also um diese Bücher handelt es sich:
-"Gejagt (House of Night 5)" von P.C. Cast & Kristin Cast --> fertig lesen (bin etwa bei der Mitte)
-"Tochter des Meeres" von Federica de Cesco --> fertig lesen (bin ungefähr in der Mitte)
-"Die Tribute von Panem 1 - Tödliche Spiele" von Suzanne Collins
-"Insel der blauen Delfine" von Scott O'Dell
-"Die verborgene Seite des Mondes" von Antje Babendererde

Ich hoffe, dass ich das auch schaffe, aber wenn nicht, lese ich eben die restlichen Bücher im November. :)
So, und jetzt noch eine kurze Info: Die nächste Rezi wird höchstwahrscheinlich "Der Streik der Dienstmädchen" von Gudrun Pausewang sein. :) Ich denke mal, dass ich sie in den nächsten Tagen schaffe.
Außerdem möchte ich noch meinen neuen Lesern danken. :D Mittlweile sind es ja schon 13! Ich freue mich so sehr! Danke, danke! <3
Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Abend!
Eure Selina

Montag, 10. Oktober 2011

Die Auswahl (Cassia und Ky 1)


Autorin: Ally Condie

Inhalt:
Das Leben der 17-jährigen Cassia ist komplett anders als unseres. Sie lebt in der Zukunft und es wurde ein System entwickelt, das ein absolut sicheres Leben garantiert. Doch dafür muss jeder das Gesetz befolgen: Den Menschen lieben, den das System für sie ausgewählt hat.
Heute ist der wohl wichtigste Tag in Cassias Leben. Endlich erfährt sie, welchen Jungen sie später heiraten wird. Zur großen Überraschung aller wird es ihr bester Freund Xander.
Später möchte Cassia sich Informationen über Xander ansehen. Aber es passiert etwas Unfassbares: Der Bildschirm wird schwarz und es erscheint kurz ein anderes Gesicht, nämlich das von Ky. Doch das System macht keine Fehler! Von offizieller Seite wird ihr allerdings vermittelt, dass es ein einmaliges Versehen ist.
Cassia ist schockiert, aber vor allem geht ihr Ky nicht mehr aus dem Kopf... Hat sie vielleicht doch die Möglichkeit zu wählen? Und was wenn nicht?

Infos zum Buch:
"Die Auswahl" ist im FJB Verlag erschienen, hat 453 Seiten und kostet gebunden € 16,95 [D].
Es ist der ersten Teil einer Reihe, der 2. Teil ("Die Flucht") erscheint im Januar 2012.
Empfehlen würde ich "Die Auswahl" etwa ab 13-14 Jahren.

Cover:
Mir persönlich gefällt das Cover sehr gut. Es passt super zum Buch, da es Cassia zeigt, die in ihrer Welt (in diesem Fall in der Kugel) gefangen ist und nicht ausbrechen kann. Das amerikanische Cover ist ähnlich, deswegen kann ich keine Vergleiche aufstellen. Ich finde einfach beide wunderschön!

Autorin:
Ally Condie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Salt Lake City, USA. Nach ihrem Studium unterrichtete sie einige Jahre lang Englische Literatur in New York, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre Romane um Cassia und Ky werden in mehr als 25 Sprachen übersetzt und sind große internationale Bestseller.

Meine Meinung:
Das Buch war unglaublich toll! Die Geschichte hat mich sehr gefesselt, ich wollte fast nicht mehr aufhören mit Lesen... Irgendwann tat mir dann Xander ein bisschen leid, obwohl ich eigentlich dafür war, dass sich die Liebe zwischen Cassia und Ky durchsetzt. Xander hatte immer so viel Verständnis und wollte immer das Beste für Cassia, obwohl er eigentlich selbst gerne mit ihr zusammen wäre... Naja, ich möchte ja nicht zu viel verraten (hoffentlich habe ich das nicht schon getan?), lest das Buch am besten selbst! Der Schreibstil ist toll und sehr fesselnd, eigentlich ist alles am Buch einfach nur wunderbar. Das Ende ist ziemlich offen, man merkt, dass das nicht der letzte Teil war. Oh, ich freue mich schon so auf den 2. Band...!! Leider muss ich noch bis Januar warten...*grrr*

Fazit:
Drei Worte für dieses Buch: Wunderbar, fesselnd, mitreißend!
Es war wunderschön, dieses Buch zu lesen und ich konnte mich super in Cassia hineinversetzen. Ich finde gar keine Kritikpunkte... ;) Meine Punktevergabe also:

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣ (10 von 10 Punkten)

Samstag, 8. Oktober 2011

Info :D

Hallo meine Lieben,
gerade kam ich nachhause und hab wie immer sofort auf meinen Blog geschaut. Plötzlich hatte bei der Rezi-Umfrage rechts am Rand "Die Auswahl" 4 Stimmen. Deswegen werde ich es als nächstes rezensieren, vermutlich morgen oder übermorgen. Danach werde ich wahrscheinlich zu "Der Streik der Dienstmädchen" eine Rezension schreiben.
Ansonsten will ich mich ganz herzlich für meine mittlerweile schon 10 regelmäßige Leser bedanken!! Ich weiß, für manche von euch klingt das noch gar nicht viel, aber ich freue mich wirklich über jeden einzelnen mega-doll! :D
Also ein ganz großes Dankeschön! <3
Eure Selina

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Indigosommer

Autorin: Antje Babendererde

Inhalt:
Smilla, eine Austauschschülerin aus Deutschland, campt gemeinsam mit ihren Freunden im Indianerreservat in La Push, um dort surfen zu gehen. Schon bei der ersten Begegnung mit Conrad, einem einheimischen Indianer, bemerkt Smilla, dass dieser sich der Clique gegenüber feindselig verhält. Was verbergen Alec und Josh, die im Jahr zuvor schon an diesem Strand campen waren?
Mehr durch Schicksal lernt Smilla Conrad eines Tages von einer ganz anderen Seite kennen. Sie verliebt sich in ihn.
Doch es dauert nicht lange, bis ihre Clique das mitbekommt. Zunächst will niemand Smilla genaueres erzählen, aber irgendwann muss sie erfahren, was letzten Sommer an diesem Strand passiert ist...

Infos zum Buch:
"Indigosommer" ist im Arena Verlag erschienen, hat 355 Seiten und kostet mit Klappenbroschur € 9,95 [D], gebunden € 14,95 [D].
Es ist ein einteiliges Buch, es gibt also keine Fortsetzungsbände.
Empfehlen würde ich dieses Buch ab etwa 12 Jahren.

Cover:

Das Cover ist einfach wunderschön. Ich finde, es das schönste von allen Büchern dieser Autorin. Allein schon weil es das Meer zeigt und nicht irgendwelche Indianerfedern.
Die Farben sind sehr gut gelungen, zwar etwas unnatürlich - zugegeben - aber dennoch wundervoll. Am liebsten möchte ich selbst an diesem Meer sein… *träum*

Autorin:
Antje Babendererde, geboren 1963 in Jena, ist freie Autorin. Nach einer Töpferlehre war sie zunächst als Arbeitstherapeutin in einem Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Neurologie tätig. Die Autorin hat ein spezielles Interesse an der Kultur der Indianer. In ihren Romanen verarbeitet sie Eindrücke und Erlebnisse, die sie während ihrer USA-Reisen in verschiedenen Reservaten gesammelt hat. Antje Babendererde wurde für ihren Jugendroman "Libellensommer" mit dem Erwin-Strittmatter-Sonderpreis und dem DeLiA für den besten deutschsprachigen Liebesroman ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Liebengrün in Thüringen.

Meine Meinung:
Zum ersten Mal gehört von diesem Buch habe ich, als die Autorin unsere Schule besuchte und ihre Bücher vorstellte. Unserer Klasse hat sie hauptsächlich von diesem Buch erzählt. Ich fand schon damals die Geschichte sehr ansprechend. Warum ich dennoch etwa 2 Jahre gewartet habe, bis ich das Buch dann tatsächlich gelesen habe, weiß ich nicht. Trotzdem bin ich im Nachhinein froh darüber, da ich es vor 2-3 Jahren sicher ganz anders aufgenommen hätte.
Mittlerweile habe ich das Buch schon zweimal gelesen und bin mir sicher, dass das zweite Mal längst nicht das letzte Mal gewesen sein wird.
Denn "Indigosommer" war wahnsinnig toll, so gut, dass ich fast nicht mehr aufhören konnte, zu lesen. Ich hatte es sehr schnell durch und war ziemlich enttäuscht als ich das Buch zuklappen musste, weil es zuende war.
Der Schreibstil ist einfach nur bewundernswert und mitreißend. Man hat das Gefühl, all das selbst zu erleben. Außerdem ist Smilla eine Person, in die man sich ziemlich gut hineinversetzen kann und über die man sich nicht aufregen muss, weil sie ganz anders reagiert, als man es vielleicht selbst getan hätte.
Auch die übrigen Charaktere haben mir sehr gut gefallen, sie waren keinesfalls klischeehaft und sehr sympathisch. Einige hätte ich wirklich gerne im echten Leben kennen gelernt - schade, dass man sie nicht aus dem Buch holen kann… ;)

"Die Gischt in der Brandung schimmerte nicht weiß, sondern blau. Es war ein indigoblaues Leuchten und Flimmern entlang der gesamten Brandungslinie. Das Meer sprühte Funken. Fasziniert starrte ich auf das Schauspiel. Und dann sah ich ihn. Den einsamen Wellenreiter in der Nacht. Seine schwarze Gestalt im Licht des vollen Mondes hatte etwas Gespenstisches, so, als wäre er nicht von dieser Welt."

Fazit:

Eine Geschichte, die einen wegträumen lässt an einen wunderschönen Strand mit indigoblauem Meer. Sie lässt alles um einen herum vergessen und fesselt den Leser bis zur letzten Seite.
Absolutes Must-Read!

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣ (10 von 10 Punkten)

Kurze Info :)

Ich wollte euch nur kurz sagen, dass ich es vielleicht noch heute schaffe, die Rezi zu "Indigosommer" zu posten. Sollte ich es aber heute doch nicht mehr schaffen, kommt sie dann wahrscheinlich morgen.
Hoffentlich freut ihr euch drauf! :D
Ich mach jetzt noch ein bisschen Hausaufgaben, muss dann essen und dann lese ich noch.
Eure Selina ♥♥♥

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Haus der Vampire (1) - Verfolgt bis aufs Blut

Autorin: Rachel Caine

Inhalt:
Als Claire neu auf das College in Morganville kommt, machen Monica und ihre Freundinnen ihr das Leben zur Hölle. Es wird so schlimm, das Claire das Studenten-Wohnheim verlassen muss und in eine WG in der Stadt zieht. Ihre neuen Mitbewohner verhalten sich ziemlich seltsam, Michael taucht nur in der Nacht auf, Eve ist ein Gothic Girl und Shane sieht besser aus, als Claire sich eigentlich eingestehen möchte...
Doch bald merkt Claire, dass in Morganville Sachen passieren, die sie niemals für möglich gehalten hätte. Eve erzählt sogar von Vampiren, die in der Stadt leben und für viele Bedrohungen verantwortlich sind. Aber in dem Haus, in welchem Claire mit ihren neuen Freunden lebt, ist man vor ihnen sicher, da es über einen alten Schutz verfügt. Eigentlich wäre es am klügsten, wenn Claire das Haus nicht mehr verlassen würde...

Infos zum Buch:
"Haus der Vampire - Verfolgt bis aufs Blut" ist im Arena Verlag erschienen, hat 309 Seiten und kostet mit Klappenbroschur € 12,95 [D].
Es ist der erste Teil einer ziemlich langen Reihe, ich glaube es sollen mal etwa 12 Teile erscheinen, in Deutschland kommt Anfang 2012 der 7. Band raus.
Empfehlen würde ich die Reihe ab etwa 13, weil es an manchen Stellen etwas gruselig ist oder Jüngere die Handlung vielleicht nicht so gut verstehen.

Cover:
Das Cover finde ich okay, aber nicht super. Meiner Meinung nach passt es nicht so gut zum Buch und es wirkt vielleicht auf manche Leute etwas abschreckend... Das amerikanische Cover finde ich besser, aber auch nicht so toll. Man hätte bei weitem mehr daraus machen können.
Das Amerikanische:



Autorin:
Rachel Caine hat zahlreiche Romane geschrieben, darunter die Weather-Warden-Serie. Sie wurde in New Mexico geboren, arbeitete als Buchhalterin, Berufsmusikerin, Versicherungssachverständige und Unternehmerin. Sie lebt mit ihrem Mann in Texas, zusammen mit zwei Leguanen, einer Echse und einer Pantherschildkröte.

Meine Meinung:
Das Buch hat meine Erwartungen definitiv übertroffen. Zwar hat es mich zunächst nicht so angesprochen und lag relativ lange auf meinem SuB, war dann aber recht spannend, so dass es mir gut gefallen hat.
Bis jetzt habe ich auch den 2. Teil gelesen, der fast noch etwas besser war als der erste. Man sollte aber in jedem Fall erst den ersten Teil lesen, da man sonst vielleicht einige Dinge nicht so gut versteht - es gibt nämlich fast keine Rückblenden im zweiten Band.
Die Handlung ist eine super Idee, mal was neues und ganz und ziemlich einmalig. Es gibt ja viele Geschichten rund um Vampire, doch von einer solchen habe ich noch nie gehört. Einige Dinge hätte ich mir zwar trotzdem etwas anders gewünscht, aber man kann ja nicht alles haben.
Generell ist "Haus der Vampire" eher in "Jugendsprache" geschrieben, der Schreibstil ist aber dennoch fesselnd. Ab und zu gibt es aber Stellen, die sich ein wenig hinziehen und wo durchhalten angesagt ist. Ein bedeutender negativer Aspekt ist jedoch, dass das Buch nicht aus der Sicht von Claire geschrieben ist, sondern in der dritten Person. Claire ist zwar die Hauptprotagonistin und es geht in der Regel um sie, trotzdem hätte ich mir gewünscht, dass Rachel Caine mehr auf ihre Gefühle eingegangen wäre.
Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, allerdings für wenige Überraschungen offen. Es ist relativ früh klar, wer gut und böse ist, es wird aber nicht darauf eingegangen, warum die Bösen böse sind. Vor allem aus Monicas Leben hätte ich mir durchaus mehr Informationen gewünscht und dachte immer, dass ich diese zum Ende hin vielleicht noch erhalten werde. Doch leider wurde ich in diesem Punkt enttäuscht.
Dennoch hat mir das Buch gut gefallen; wen es anspricht, der sollte es auf jeden Fall lesen.

Fazit:

Die Geschichte selbst ist sehr gut, wegen dem Cover, der Sichtweise und dem kleinen Kritikpunkt an den Charakteren gebe ich aber zwei Punkte Abzug.
Deswegen:
♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣ (8 von 10 Punkten)

Info

Heute habe ich früher aus und wenig Hausaufgaben auf. =)
Ich schreibe später noch ein paar Rezensionen, die ich dann nach und nach hier veröffentlichen werde.
Bei der Umfrage an der Seite ist immer noch Gleichstand, aber ihr habt ja noch ein paar Tage... :D
Hab euch lieb, eure Selina

Dienstag, 4. Oktober 2011

Anstrengender Tag...

Heute war ich ein bisschen krank und deswegen war Schule ein bisschen stressiger als sonst... =/
Naja, später werde ich noch ein bisschen weiter lesen, hauptsächlich an "Die Rebellion der Maddie Freeman", ich bin gerade etwa auf Seite 100... ;D
Hab euch lieb, Selina

Montag, 3. Oktober 2011

Gute Nacht *__*

Für heute verabschiede ich mich von euch.
Ich hoffe, ihr schlaft schön und habt wunderschöne Träume! :)
In den nächsten Tagen wird dann mal meine erste Buchrezenion kommen, an der Seite könnt ihr abstimmen, welches Buch ich als erstes rezensieren soll.
Also gute Nacht :D
Eure Selina

Mein erster Award - Juhuuu ;DDD

Hi, xD
Jaaaa, ich habe meinen ersten Award gekriegt!! *__*
Ich hab ihn von Binzi bekommen! Gaaaanz großes Dankeschön, meine Liebe! =) <3
Diesen Award finde ich besonders schön, deshalb freue ich mich total, dass er mein erster ist!
Und so sieht der wunderschöne Award aus:

Fantastic Blog Award




Die Regeln für diesen Award:
1. Bedanke dich bei demjenigen, der ihn dir verliehen hat - egal, ob ihm Post zum Award oder in einem einzelnen Post - und verlinke den Blog.
2. Schreibe drei Dinge über dich.
3. Verleihe ihn an so viele weiter, wie du willst.

Drei Dinge über mich:
1. Ich liiieeebe Schokolade - aber wer mag die schon nicht? ;)
2. Meine absolute Lieblingsfarbe ist lila, aber ich mag auch türkis, so einen bestimmten Grünton und apricot.
3. Auf meinem SuB liegen teilweise mega-komische Bücher, die ich irgendwann von irgendwem geschenkt bekommen hab und die ich wahrscheinlich nie lesen werde... ^^

Ich verleihe den Award weiter an:
Das fällt mir ein bisschen schwer, weil ich nicht so viele Blogs kenne. Vor allem haben die meisten, die ich kenne, den Award schon. Aber ich stöbere mal ein bisschen rum. 
Diese Blogs habe ich dann also gefunden und möchte ihnen gerne einen Award verleihen:
Ich hoffe, ihr freut euch und habt den Award noch nicht! :D 

Mein erster Blog ...endlich! :D

Hallo,

willkommen auf meinem Blog!
Seit einigen Wochen verfolge ich die Bücher-Blogs von anderen Bloggern und habe nun immer mehr Lust bekommen, einen eigenen zu erstellen. *__*
Hier werde ich also ab sofort über Bücher schreiben. Ich hoffe, es gefällt euch! Natürlich freue ich mich total über Kommentare und regelmäßige Leser!

Ganz liebe Grüße, eure Selina